Dr. med. Thomas J. Herzhoff

Geboren in Dernbach (Westerwald).

Ausbildung

1988
Abitur am Gymnasium Hohenlimburg in Hagen (Westfalen)

1989 - 1996
Studium der Humanmedizin an der Ruhr-Universität Bochum und der RWTH Aachen
Abschluss mit dem 3. Staatsexamen

1998
Approbation als Arzt

1999
Promotion zum Doktor der Medizin, RWTH Aachen

Beruflicher Werdegang

1997-1999
Allgemein-, Unfall-, Gefäßchirurgie
Marienhospital Aachen (Prof. Nagel, Dr. Paes, Dr. Borggrefe)

Allgemein- und Unfallchirurgie
Maria-Hilf-Krankenhaus Bergheim (Dr. Wolf)

1999-2000 
Plastische, Hand-, rekonstruktive und Verbrennungschirurgie
Martin-Luther-Krankenhaus Berlin (Dr. Dr. Bruck)

2001-2003
Plastische und Handchirurgie
Stiftungsklinikum Mittelrhein, Evang. Stift St. Martin Koblenz (Dr. Albers)

2003-2006
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach (Dr. Hindrichs)

2006-2008
Plastische Chirurgie und spezielle Handchirurgie
Malteser Krankenhaus Bonn/Rhein-Sieg (Prof. Brüser, Dr. M. Richter)

seit 2008
eigene Praxis mit Bettenstation im Centrum integrativer Medizin (CIM), Koblenz

Mitgliedschaften (u.a.)

Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC)

Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC, ehem. VDPC)